Translation
Inhalt

Es gibt keine Krankheiten. Sie sind eine Erfindung derer, die davon leben, dass wir uns im Besitzstand einer Krankheit glauben. Diese (Pharma-)Industrie hat in der Finanzkrise mit 13 % zugelegt. Um die „Krankheit“ herum ist ein ganzer Industriezweig entstanden, der Milliarden von Geld bewegt – weltweit. Er belastet unsere Sozialsysteme. Er macht uns arm.

 

„Krankheit“ hat mit dem Glauben daran zu tun. Wir haben sicherlich Beschwerden, wenn etwas nicht gut läuft. Aber auch das ist Glaube, denn wir glauben, dass etwas falsch wäre. Aber wir haben keine „Krankheit“ sondern ungelöste Probleme.

Die gute Nachricht daran? Wir können es ändern. Wir brauchen dazu auch keine giftigen Medikamente (Rezeptpflicht). Es reicht, wenn wir das zu Hilfe nehmen, was unsere innere Einstellung zu unserem Leben verändert:

  • Homöopathie
  • Bach-Blüten
  • Bewusstsein für unsere Dasein und unser Glück

„Krank“

Unser innerer Kreislauf der Gefühle und Energien ist gestört. Um den Störfaktor zu erkennen, haben wir die Möglichkeit, über die körperlichen Beschwerden die seelischen Hintergründe zu klären. Ich nenne das „Psychosomatik“ (bereits seit über 40 Jahren). Wenn wir keinen Zugang dazu bekommen, gibt es die genannten drei Faktoren, um das besser herauszufinden und zu ändern.

 

90 % der Menschen leiden unter der Angst, eine Krankheit zu haben. Diese Angst stört in der Tat den Kreislauf der Gefühle und Energien. Diese Angst kann körperlich zu einer blockierenden Wirbelsäule führen. Hier ist Chiropraktik ein gutes Hilfsmittel, um die Zeit bis zum erneuerten Wohlbefinden zu überbrücken; zusammen mit Homöopathie und / oder Bach-Blüten.

 

Die restlichen 10% haben Virus. Virus ist griechisch und heißt „Gift“. Das ist ernst gemeint, allerdings nicht so, wie die Schulmedizin es versteht, die an „Erreger“ glaubt. Die restlichen 10% haben also eine Vergiftung. Vergiftungen können auftauchen…

 

  1. durch unausgewogenes Essen, bei dem die Wahl, die Zubereitung oder die Verteilung der verwendeten Lebensmittel nicht stimmt.
  2. wenn bereits die Pflanzen und Tiere, die wir essen, vergiftet worden sind (z.B. DDT, das Kinderlähmung und andere Nervenstörungen erzeugt).
  3. durch verunreinigte Luft (Flugverkehr, Autoverkehr, Fabrik-Abgase…)
  4. wenn ein Vulkan ausbricht und damit sehr viel Schwefel in die Atmosphäre gelangt (→ Vergiftung der Böden) und viel Staub zu einer Eiszeit führt (→ mangelnde Sonneneinstrahlung). Ganze Weltreiche sind darunter zusammengebrochen. Auch die Pest ist eine Folge solcher Naturereignisse.
  5. durch Konsum von Giften / Medikamenten / Bestrahlungen / Elektrosmog / Angsterzeugung / Kriegsereignisse

 

Diese Ereignis-Ketten müssen wir natürlich unterbrechen, sofern es uns möglich ist (bei Vulkanausbrüchen sehr schwierig). Bei dem Gefühl, irgendetwas liefe aus dem Ruder, geht das gut. Mein Essen kann ich bestimmen. Meine Einkäufe entscheide ich. Für die Urlaubsplanung brauche ich kein Flugzeug. Das Auto rollt nur, wenn unumgänglich. Auf Impfungen und Allopathie kann ich verzichten, Elektrogeräte kann ich abstellen …

 

Unsere persönliche Gesundheit und das Gefühl, „richtig“ zu sein ist die Grundlage unseres Lebens. Lass Dir nichts anderes einreden. Wenn Du das geregelt bekommst, bist Du in der Mitte Deiner Kraft.

 

Gesund

Gesund sind wir, wenn wir uns freuen, dass wir leben. Wenn wir uns und die Welt lieben. Wenn wir auf das Leben selbst vertrauen.

Deshalb ändern wir unser Denken und damit unsere Gefühle.

„Liebe, Freude und Vertrauen,

darauf werde ich nun bauen!“

 

Gisa - Fülle

Gisa – Fülle

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Hier können Sie uns unterstützen:

Spende

Seiten Links

Bücher zu diesen Themen / der Autorin:
Alraunen-Verlag

Artikel zu gesellschaftlichen Hintergründen
Bilder & Worte

Mitarbeiter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen