Inhalt

Rückenprobleme

zum Beispiel durch Smartphone und PC
Wir bewegen uns zu wenig, was sogar zur Verkürzung der Muskulatur führen kann. Das wiederum (z.B. im Nacken) kann einen „steifen Hals“ produzieren (wir schauen dann nicht mehr rechts und links und entwickeln Angst).

Bitte erinnert Euch:
a) alle spätestens 30 Min. aufstehen und durch das Zimmer tanzen / Smartphone weglegen,
b) Arme zur Decke recken (Äpfel pflücken)
c) ständig Schulter hoch, Schulter nach hinten, Schulter fallen lassen (hinten!)

Damit haltet Ihr den Rücken beweglich. 1 x tgl. den Sonnengruß ist natürlich auch sehr gut!

 

Eine gute Unterlage wählen, sei es ein Tuch oder ein Teppich.

  • Sich nach Osten ausrichten.
  • Jede Position ca. 30 Sekunden halten.
  • Passendes Mantra: AUM