Inhalt

Fachinfo: Diarrhoe

Psychosomatische Bedeutung

Angst und Zorn über mein eigenes „Ich“, das sich fürchtet. Ich bin in Unfrieden mit der Welt. Das führt notwendigerweise dazu, dass ich mich in die Gemeinschaft, nach der ich mich eigentlich sehne, nicht als ihr Mitglied eingliedern kann. Ich stehe mir mit meiner eigenen abweisenden Haltung im Wege. Damit unterwerfe ich mich fremder Macht. Ich kann und darf das Haus nicht mehr verlassen. Ich bin und fühle mich ausgeliefert. Bei Entzündung: Ich bin darauf gründlich sauer und reagiere hoch aggressiv auf meine Lebensumstände. Damit wende ich alle meine Energie gegen mich selbst, raube mir die Kräfte, tatsächlich etwas unternehmen zu können. Ich verharre als Opfer in meiner Situation.

Amöben: Symptome im Detail
  • Geschwüre = giftige Verhältnisse
  • Tenesmen = blockierende, schmerzhafte Gedanken mit negativem Inhalt
  • Druckempfindliches Abdomen = niemanden an sich ranlassen wollen
  • Austrocknung = Gefühlsverlust
Bakterien: Symptome im Detail
  • Blutiger Durchfall mit Eiter und Schleim = Angst, Schiss haben. Sich in einem sehr engen Rahmen bewegen, um nicht Gefahr zu laufen, zum Opfer Dritter zu werden. Es ist verbunden mit dem Gefühl innerer Vergiftung, emotionaler Inkompetenz und völliger Kraftlosigkeit.
  • Bauchschmerz = Ungeduldig, intolerant, gereizt und verärgert. Blutiger
  • Durchfall = Angst, Schiss haben. Sich in einem sehr engen Rahmen bewegen, um nicht Gefahr zu laufen, zum Opfer Dritter zu werden. Es kostet Lebenskraft.
  • Tenesmen = blockierende, schmerzhafte Gedanken mit negativem Inhalt
  • Durchfälle durch Bakterien = sich durch Andere dominiert fühlen
  • Geschwüre = vergiftete Atmosphäre mit hohem Aggressionsanteil
EHEC, EHEK

Um das EHEC-Phänomen tatsächlich einschätzen zu können, müsste man eine flächendeckende Anamnese sämtlicher sog. „EHEC“-Fälle haben. (Anamnesen gibt es übrigens seit Hahnemann, dem „Erfinder“ der Homöopathie.) Dabei sind die interessanten Fragen: Wer von den Betroffenen hat vorher Antibiotika, Sulfonamide und Impfseren verabreicht bekommen?
Ich vermute, sehr viele bis alle, weil ich von der Annahme ausgehe, dass durch die o.g. Therapien die normalen Bakterien-Populationen im Darm, die als Symbionten der Verdauung dienen, in ihrem Bestand teilweise zerstört wurden. Dadurch entstanden bakteriell weniger besetzte Bereich, die dann von EHEC besiedelt wurden. Das Gleichgewicht wurde vermutlich zerstört zugunsten einer nun stark vergrößerten EHEC-Population. Die Verdauung ist dann nicht mehr ausgewogen – mit den entsprechenden Folgen.
Therapeutisch (aus meiner 40jährigen Erfahrung heraus): Luvos-Heilerde (oder andere Firmen / Hersteller wie z.B. Retterspitz), in jeder Menge Yoghurt, Quark, Kefir, Dickmilch-Produkte (diese bestehen aus Bakterienkulturen, die wir als Symbionten brauchen). Dann eine sehr gezielte homöopathische, individuell angepasste Gabe (Einzelmittel, Akut-Potenz).
Auf diese Weise habe ich in allen Jahren erfolgreich Sommer-Diarrhoen behandelt. Die jetzige Erkrankungsvariante kann ich nicht einschätzen, da jemand mit EHEC-Befall in der Klinik und nicht in der ambulanten HP-Praxis landet.

Neues Denken und Fühlen

Ich ruhe in Zuwendung und Liebe.

Ich konzentriere mich auf mein Dasein.

Ich bin zufrieden und ausgeglichen.

Homöopathie

Details im Lexikon

Acidum nitricum, Aconitum, Aloe, Althaea, Alumina, Antimonium crudum, Antimonium tartaricum, Apis, Argentum nitricum, Arnica, Baptisia, Belladonna, Cantharis, Capsicum, Ceanothus, Chelidonium, Colchicum, Colocynthis, Erigeron canadensis, Ignatia, Ipecacuanha, Iris versicolor, Kalium bichromicum, Kalium phosphoricum, Lachesis, Magnesium carbonicum, Magnesium phosphoricum, Mercurius corrosivus, Mercurius solubilis, Nux vomica, Petroleum, Phosphorus, Podophyllum, Pulsatilla, Pyrogenium, Rhus toxicodendron, Staphisagria, Sulfur, Typha latifolia, Veratrum album, Zincum

Therapievorschläge

und weiterführende Informationen finden Sie hier:

Bücher

Dieser Inhalt ist Auszug aus verschiedenen Büchern:

Der Sanfte Weg zur Gesundheit, Gisa

Akupunktur, Akupressur, Gisa

Krankheit, der Ruf der Seele nach Heilung, Gisa

Heilen – nicht nur reparieren, Gisa

978393899408-5, Mini

Astrologisches Wissen

Astrologie I, Einführung in die Astrologie der Heilkunde, Gisa

Astrologie 2, Astrologische Urprinzipien in der Krankheit, Gisa

Astrologie 3, So lebe ich gut und fühle ich wohl, Gisa

Astrologische Auswertung mit Geburtsdaten (Ort, Datum, Uhrzeit) auf Anfrage