Translation
Inhalt

Fachinfo: Gaster, Abdomen

Psychosomatische Bedeutung

Der Magen nimmt all die neuen (fremden) Vorstellungen und Gedanken auf. Er muss mit ihnen umgehen. Fremdes kann uns Angst machen; dann hat unser Magen Probleme. Wenn wir aufstoßen, versuchen wir diese Angst wieder loszuwerden. Haben wir die Reisekrankheit (Übelkeit), lautet die Aussage der Angst: Ich bin eingesperrt, unterliege fremder Kontrolle, fremder Gewalt (z.B. auf See, in der Luft). Brennt die Magenschleimhaut, haben sich in uns fremde Vorstellungen und Gedanken entzündet. Hierbei empfinden wir unter Umständen etwas ganz Bekanntes als „fremd“: z.B. die Vorstellungen von Eltern, Vorgesetzten oder Partnern; „fremd“ heißt deshalb „nicht von uns selbst erzeugt“, aber in uns aufgenommen und wir müssen damit umgehen.

Solche Vorstellungen und Ideen können uralt sein; vielleicht haben wir sie uns in der Kindheit zu Eigen gemacht. Vorstellungen sind Bilder, die wir in uns tragen und leben. Übernehmen wir Vorstellungen von anderen Menschen, die ihrerseits von uns natürlich verschieden sind, passen diese Vorstellungen unter Umständen gar nicht zu unserem selbst entwickelten Weltbild. Dann geraten wir oft auf Kollisionskurs zu unseren Wünschen.

Neue Gedanken und Vorstellungen können sich tief in uns hineinbrennen. Sie erzeugen nun ein Loch, das wir Geschwür nennen. Sie bedrohen uns und wir haben Angst. Ganz starke Angst, die in uns das Gefühl aufkommen lässt, wir seien nicht gut genug. Krampft der Magen, krampft das Weiterkommen; es entsteht Stillstand. Bei einer Kolik sind wir obendrein ungeduldig, gereizt und verärgert über die Umgebung. Jede Art der Entzündung und ihre Folgen sind nagende Probleme, die wir Kraft fremder Vorstellungen haben. Erbrechen wir uns, erbrechen wir auch diese Gedanken und Vorstellungen. Wir wehren uns heftig möglicherweise gegen Neues.

Hier geht es also um meine Annahmefähigkeit, meine Hingabefähigkeit, meine Gefühlswelt sowie meine Fähigkeit, etwas wohlmeinend zu akzeptieren. Hier manifestieren sich Gedanken und Ideen als Eindrücke. Hier fühle ich.

Therapievorschläge

und weiterführende Informationen finden Sie hier:

Bücher

Dieser Inhalt ist Auszug aus verschiedenen Büchern:

Der Sanfte Weg zur Gesundheit, Gisa

Akupunktur, Akupressur, Gisa

Krankheit, der Ruf der Seele nach Heilung, Gisa

Heilen – nicht nur reparieren, Gisa

978393899408-5, Mini

Astrologisches Wissen

Astrologie I, Einführung in die Astrologie der Heilkunde, Gisa

Astrologie 2, Astrologische Urprinzipien in der Krankheit, Gisa

Astrologie 3, So lebe ich gut und fühle ich wohl, Gisa

Astrologische Auswertung mit Geburtsdaten (Ort, Datum, Uhrzeit) auf Anfrage

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Hier können Sie uns unterstützen:

Spende

Seiten Links

Bücher zu diesen Themen / der Autorin:
Alraunen-Verlag

Artikel zu gesellschaftlichen Hintergründen
Bilder & Worte

Mitarbeiter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen