Inhalt

Körperteile des Menschen in unserer Sprache. So hat der Körper als Sprache in unser Leben Eingang gefunden.

Arm

  • die Arme um den Hals werfen
  • unter die Arme greifen
  • am ausgestreckten Arm verhungern lassen
  • auf den Arm nehmen
  • Lieber Arm ab, als arm dran.
  • Es steht bis unter die Arme
  • arm (also wenig Einsatz des Armes, der etwas erreichen könnte)
  • Armenhaus
  • In die Arme schließen
  • In den Arm fallen
  • Die Beine unter die Arme nehmen
  • Der Arm der Gerechtigkeit ist lang
  • Sein Arm reicht weit
  • Die Arme frei haben
  • Ellenlang
  • Ellenbogen benützen

Auge

  • Auf gleicher Augenhöhe
  • Aus den Augen, aus dem Sinn.
  • Ein Auge zudrücken
  • hüten wie seinen Augapfel
  • ins Auge fassen
  • Sich die Augen aus dem Kopf weinen
  • Ein Auge auf etwas werfen
  • Große Augen machen
  • Etwas aus den Augen verlieren
  • Der Augenblick
  • Aug um Auge, Zahn um Zahn
  • Mit bloßen Augen sehen
  • Etwas mit anderen Augen sehen
  • Augen wie ein Luchs haben (alt. Adler)
  • Unter die Augen kommen
  • Den eigenen Augen nicht trauen
  • Kein Auge zumachen
  • Mit offenen Augen durch die Welt gehen
  • Die Augen vor etwas verschließen
  • Sand in die Augen streuen
  • Da gehen einem die Augen über
  • Das sticht ins Auge
  • Alle Augen ruhen auf ihm
  • Die Wünsche von den Augen ablesen
  • Die Augen auskratzen
  • Auf einem Auge blind sein
  • Der Augenschmaus
  • Augenweide
  • Das hat er im Augenwinkel
  • Augenzeuge
  • Das ist augenfällig
  • Mit Augenmaß
  • Mit Augenmerk
  • Augenscheinlich
  • Mit etwas liebäugeln
  • Blauäugig in etwas hineinrennen
  • Die Hand vor Augen nicht sehen
  • Die Augen waren größer als der Mund
  • Mit einem lachenden und einem weinenden Auge
  • Mit einem blauen Auge davon kommen
  • Das passt wie die Faust aufs Auge (also gar nicht, ohne einen Bluterguss zu hinterlassen!)
  • Nicht in die Augen sehen können
  • Das Auge des Gesetzes
  • Es fällt wie Schuppen von den Augen
  • Endlich gingen ihm die Augen auf
  • Er hat vorn und hinten Augen
  • Der Geiz schaut aus den Augen
  • Es wurde mir schwarz vor Augen
  • Da bleibt kein Auge trocken
  • Das habe ich noch deutlich vor Augen
  • Jemanden mit scheelen Augen ansehen
  • Mit den Augen verschlingen
  • Aus den Augen, aus dem Sinn
  • Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus
  • Das Auge isst mit
  • Das magische Auge
  • Wie seinen Augapfel hüten
  • Schwere Augenlider haben
  • Ohne mit der Wimper zu zucken.
  • Sich die Augen aus dem Kopf gucken

Bauch

  • Den Bauch vollschlagen
  • Ein Loch in den Bauch fragen
  • Sich den Bauch halten vor Lachen
  • Voller Bauch studiert nicht gern
  • Schmetterlinge im Bauch haben
  • Bauchlandung
  • Bauchtanz
  • bäuchlings

Bein

  • Blauäugig in etwas hineinrennen
  • Die Beine in die Hand nehmen
  • ein Bein stellen
  • ans Bein pinkeln
  • Kein Bein auf den Boden bekommen
  • Lügen haben kurze Beine.
  • Mit beiden Beinen auf dem Boden stehen
  • Sich auf die Hinterbeine setzen
  • Sich ein Bein ausreißen
  • Elfenbein (hier Bein = Gebein = Knochen)
  • Das geht durch Mark und Bein (s.o.)
  • Stein und Bein frieren (s.o.)
  • Stein und Bein schwören (s.o.)
  • Lange Beine machen
  • Alles war auf den Beinen
  • Die Beine unter die Arme nehmen
  • Auf die Beine helfen
  • Mit dem linken Bein aufgestanden
  • Früh auf den Beinen sein
  • Sich die Beine in den Leib stehen
  • Etwas hat Beine gekriegt / bekommen
  • Sich die Beine ablaufen
  • Über die eigenen Beine stolpern
  • Mit beiden Beinen fest auf der Erde stehen
  • Knüppel zwischen die Beine werfen
  • Du hast die jüngeren Beine
  • eine Beinlänge voraus sein
  • Jemandem etwas ans Bein binden
  • Mit einem Bein im Grab stehen
  • Die Beine unter einen fremden Tisch stellen
  • Was man nicht im Kopf hat, hat man in den Beinen
  • Lügen haben kurze Beine
  • Das ist kein Beinbruch
  • Das ist beinschwarz
  • Mit beiden Beinen im Leben stehen

Blut

  • Ruhig Blut
  • Das Blut gefriert / kocht / stockt in den Adern

Brust

  • Ein Stein auf der Brust
  • einen zur Brust nehmen
  • jemanden zur Brust nehmen

Daumen

  • Einen grünen Daumen haben
  • Daumen hoch!
  • Den Daumen drauflegen
  • Däumchen drehen
  • Die Daumen halten
  • Über den Daumen peilen
  • Daumenlutscher
  • Daumenschrauben anlegen
  • Däumling

Finger

  • auf die Finger klopfen
  • das Geld rinnt durch die Finger
  • Mein kleiner Finger sagt mir das.
  • Mit dem Finger auf der Landkarte reisen
  • Mit dem Finger auf etwas zeigen
  • Sich etwas an den Fingern einer Hand abzählen
  • Sich die Finger wund schreiben
  • Mit spitzen Fingern anfassen
  • Auf die Finger gucken
  • Die Finger im Spiel haben
  • Die Finger davon lassen
  • Sich mit etwas in die Finger schneiden
  • Den Finger in die Wunde legen
  • Jemanden um den Finger wickeln
  • Den Finger auf den Mund legen
  • Sich die Finger nach etwas lecken
  • Sich die Finger an etwas verbrennen
  • Sich etwas aus den Fingern saugen
  • Keinen Finger dafür rühren (krumm machen)
  • Kleiner Finger, ganze Hand
  • Keinen Fingerbreit weichen
  • Fingerfertigkeit
  • Fingerspitzengefühl
  • Fingerzeig
  • Fingerling
  • Es juckt in den Fingern
  • Die Krallen ausfahren

Füße

  • Auf großem Fuß leben
  • Hand und Fuß haben
  • Hingehen, wo auch der Kaiser zu Fuß hingeht
  • Immer auf die Füße fallen
  • auf die Füße treten
  • den Boden unter den Füßen wegziehen
  • Jemanden auf dem falschen Fuß erwischen
  • Kalte Füße bekommen
  • Mit jemandem auf dem Duzfuß stehen
  • sich jemandem vor die Füße werfen
  • Von Kopf bis Fuß
  • Mit beiden Füßen fest auf dem Boden stehen
  • Über die eigenen Füße stolpern
  • Fußkrank sein
  • den Boden unter den Füßen verlieren
  • Gut / schlecht zu Fuß sein
  • Leichten Fußes sein
  • Etwas ist mir vor die Füße gefallen
  • Stehenden Fußes
  • Auf eigenen Füßen stehen
  • Auf eigene Füße stellen
  • Von Kopf bis Fuß neu einkleiden / auf etwas eingestellt sein
  • Mit dem linken Fuß zuerst aufstehen
  • Das Recht / etwas mit Füßen treten
  • Auf freien Fuß setzen
  • Keinen Fuß mehr über diese Schwelle setzen
  • Auf vertrautem Fuß leben
  • Auf Kriegsfuß stehen
  • Den Boden unter den Füßen verlieren
  • Auf schwachen Füßen stehen
  • Die Sache hat weder Hand noch Fuß
  • Die Füße unter Vaters Tisch stellen
  • Den Staub von den Füßen schütteln
  • Der Boden brennt ihm unter den Füßen
  • Den Fuß an Land setzen
  • Auf dem Fuße folgen
  • Zu Füßen fallen (Kotau)
  • Im Leben Fuß fassen
  • Mit einem Fuß im Grab stehen
  • Sich mit Händen und Füßen wehren
  • Etwas vor die Füße werfen
  • Zu Füßen sitzen
  • Sich kalte Füße holen
  • Sich auf die (eigenen) Füße stellen
  • Das hat Füße bekommen
  • Keinen Fußbreit / Handbreit Platz machen
  • Am Fuß des Berges / Mauer
  • Fußangel
  • Fußnote
  • Fußvolk
  • Sich im Sprung befinden (Sprunggelenk)
  • Etwas aus dem Stand machen
  • Die Füße / Socken qualmen

Galle

  • Die Galle läuft über
  • Gallige Rede
  • Gift und Galle spucken
  • Bitter wie Galle

Geruch

  • Es stinkt mir

Gesäß

  • Feuer unterm Hintern machen
  • Pfeffer im Hintern haben
  • Sitzfleisch haben / beweisen
  • Das sitze ich auf einer Pobacke ab

Gesicht

  • wie aus dem Gesicht geschnitten
  • Ein anderes Gesicht aufsetzen
  • Über das ganze Gesicht lachen
  • Ein langes Gesicht machen
  • Bleichgesicht
  • Gut zu Gesicht stehen
  • Das schlägt den Tatsachen ins Gesicht
  • Frech ins Gesicht lachen
  • Die Wahrheit ins Gesicht sagen
  • ein Gesicht wie sieben Tage Regenwetter machen
  • So bekommt die Sache ein ganz anderes Gesicht
  • Gesichter / Grimassen schneiden
  • Das Gesicht verlieren
  • Etwas zu Gesicht bekommen
  • Das zweite Gesicht (hellsichtig), Gesichte haben
  • zwei Gesichter haben
  • Gesichtsfeld
  • Gesichtspunkt

Haare

  • an den Haaren herbeiziehen
  • die Haare vom Kopf fressen
  • Kein gutes Haar an etwas lassen
  • Mit Haut und Haar, den hab ich mit Haut und Haaren gefressen
  • Sich die Haare raufen
  • Das macht graue Haare
  • Es stehen mir die Haare zu Berge
  • sich die Haare raufen
  • Da fallen mir die Haare aus
  • Mit Haut und Haaren
  • Um Haaresbreite
  • Kein Haar besser sein
  • Sich aufs Haar gleichen
  • Es hing an einem Haar
  • Haare auf den Zähnen haben
  • An den Haaren herbeigezogen
  • Jemandem kein Haar krümmen
  • Haare lassen
  • Sich in den Haaren liegen
  • Das Haar in der Suppe
  • Mehr Schulden als Haare auf dem Kopf
  • haarige Situation
  • Der Haarbesen
  • haarscharf
  • haargenau
  • haarklein
  • Da sträuben sich die Haare
  • Haarspalterei

Hals

  • Den Hals nicht voll kriegen
  • Einen Frosch im Hals haben
  • Etwas in den falschen Hals bekommen
  • Etwas am Hals haben
  • sooo einen Hals haben
  • Das Wasser steht bis zum Hals
  • Hals über Kopf
  • der Bissen bleibt im Hals stecken
  • Es hängt mir zum Hals heraus
  • die Arme um den Hals werfen
  • Sich an den Hals werfen
  • Halsstarrig sein
  • Einen dicken Hals haben
  • Sich den Hals verdrehen
  • Einen rauen Hals haben
  • Einen steifen Hals haben
  • Um den Hals fallen
  • Sich den Hals verrenken
  • Bleib mir vom Hals
  • Sich den Hals brechen
  • Hals und Bein (Gebein) brechen
  • Zum Hals heraus hängen
  • Jemanden am Hals haben
  • Einen langen Hals machen
  • Sich etwas vom Hals schaffen
  • Jemandem die Polizei auf den Hals jagen
  • Es wird Dich den Hals kosten
  • Bis zum Hals in Schulden stecken
  • Diesmal geht’s ihm an den Kragen
  • Ihm schlägt das Herz bis zum Hals
  • Das Wort bleibt ihm im Halse stecken
  • Hals über Kopf
  • Aus vollem Halse (lachen, schreien…)
  • Jemandem den Hals umdrehen
  • Sich etwas an den Hals ärgern
  • Halsabschneider
  • Hals- und Beinbruch

Hand, Faust

  • Besser ein Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach.
  • an Händen und Füßen gebunden sein
  • an die Hand geben
  • zur Hand gehen
  • auf die Hand geben
  • Nachrichten aus erster Hand
  • etwas in die Hand spielen
  • die Antwort liegt auf der Hand
  • aus freier Hand machen
  • jemanden fest in der Hand haben
  • jemanden an die Hand nehmen
  • etwas in die Hand nehmen
  • seine Hände im Spiel haben
  • das geht in andere Hände über
  • die Hände in den Schoß legen
  • wenn Du mir unter die Hände kommst!
  • die Hand leihen
  • Hand anlegen
  • die Hand reichen
  • Die Beine in die Hand nehmen
  • Ein Händchen für etwas haben
  • Eine Hand wäscht die andere.
  • Freie Hand lassen
  • Hand aufs Herz!
  • Eine kalte Hand umfasst das Herz
  • Hand und Fuß haben
  • In die Hand beißen, die einen füttert
  • In die Hände spucken
  • Jemandem freie Hand lassen
  • Hand in Hand arbeiten
  • Seine Hände in Unschuld waschen
  • Um die Hand anhalten
  • Um die Hand bitten
  • aus dem Handgelenk machen
  • mit links machen
  • in handliche Größe bringen
  • etwas handhaben
  • etwas be-greifen
  • etwas er-fassen
  • Kleiner Finger, ganze Hand
  • Was Du in den Mund nimmst, nehm ich nicht mal in die Hand (Schimpfworte)
  • Keinen Handbreit Platz machen
  • Sich mit Händen und Füßen wehren
  • Die Sache hat weder Hand noch Fuß
  • Mit Herz und Hand
  • Nicht die Hand beißen, die einen füttert.
  • Die Hände über dem Kopf zusammenschlagen
  • Von der Hand in den Mund leben
  • Mit der Faust auf den Tisch hauen
  • Die Faust ballen
  • Das passt wie die Faust aufs Auge
  • Die Faust in der Tasche ballen
  • Mit der Faust drohen
  • Mit bloßen Fäusten auf jemanden losgehen
  • Mit eiserner Faust regieren
  • Auf eigene Faust
  • Aus der Hand / Faust essen
  • Es faustdick hinter den Ohren haben
  • Faustpfand
  • Faustskizze
  • Es faustdick hinter den Ohren haben
  • Eine faustdicke Lüge

Haut

  • Mit Haut und Haar
  • Haut und Knochen
  • Das geht unter die Haut
  • Ihm juckt das Fell
  • Die Hand vor Augen nicht sehen
  • Aus der Haut fahren
  • Haut und Knochen
  • Auf die faule Haut legen
  • Mit heiler Haut davon gekommen
  • Seine Haut zu Markte tragen
  • Nass bis auf die Haut / Knochen
  • Sich seiner Haut wehren
  • Nicht aus der eigenen Haut heraus können
  • Ich möchte nicht in Deiner Haut stecken
  • Nass bis auf die Haut / Knochen
  • Gänsehaut
  • Aus der Haut fahren
  • eine treue, alte Haut
  • ehrliche Haut
  • die Haut ist näher als das Hemd
  • jemandem die Haut über die Ohren ziehen
  • seine Haut teuer verkaufen

Herz

  • Alles, was das Herz begehrt
  • Einen festen Platz in jemandes Herzen einnehmen
  • am Herzen liegen
  • Das Herz macht einen Satz vor Freude
  • das Herz stehlen
  • etwas ans Herz legen
  • Mit ganzem Herzen bei einer Sache sein
  • Sein Herz auf der Zunge tragen
  • Sich etwas zu Herzen nehmen
  • Herzklabastern bekommen
  • Leichten Herzens
  • Nur mit halbem Herzen dabei sein
  • Mit Herz und Hand
  • Mit Herz und Hirn
  • Ein Herz und eine Seele sein
  • Hand aufs Herz
  • Eine kalte Hand umfasst das Herz
  • Jemandem sein Herz ausschütten
  • Da blutet ihm das Herz
  • Es bricht ihm das Herz
  • Er bricht das Herz der Mädchen
  • Sich ein Herz fassen
  • Das Herz auf dem rechten Fleck tragen
  • Ans Herz gewachsen
  • Das Herz der anderen gewinnen
  • Aus dem Herzen keine Mördergrube machen
  • Wes Herz voll ist, dem läuft der Mund über
  • Fingerschmerzen gehen zu Herzen
  • Ihm geht das Herz auf
  • Etwas auf dem Herzen haben
  • Sein Herz an etwas hängen
  • Ein Kind unter dem Herzen tragen
  • Es kommt von Herzen
  • Da lacht das Herz im Leibe
  • Nun ist mir leicht ums Herz
  • Das ist nach meinem Herzen
  • Auf Herz und Nieren prüfen
  • Das lässt die Herzen höher schlagen
  • Jemandem das Herz schwer machen
  • Es fällt ein Stein vom Herzen
  • Herz aus Stein
  • Gib Deinem Herzen einen Stoß
  • Jemanden tief ins Herz treffen
  • Sein Herz verlieren
  • Von Herzen gern
  • Von Herzen lachen
  • Weh ums Herz sein
  • Das Herz bleibt fast stehen
  • Ein weiches Herz haben
  • aus tiefstem Herzen
  • ins Herz getroffen
  • Herzrasen
  • Herzklopfen
  • herzlich
  • herzzerreißend
  • Herzschmerz
  • herzhaft
  • Herzdame

Knie

  • das Knie beugen
  • mit schlotternden Knie
  • auf die Knie fallen
  • in die Knie gehen
  • weiche Knie haben
  • mit zitternden Knien
  • knietief / -hoch im Dreck sitzen
  • sich ins Knie schießen
  • die Knie brechen
  • etwas übers Knie brechen
  • übers Knie legen
  • sich in etwas hinein knien
  • kniefällig (Kniefall)

Knochen

  • Keinen Mumm in den Knochen haben
  • Bis auf die Knochen
  • Nass bis auf die Haut / Knochen
  • Der ist nur Haut und Knochen
  • Musikanten-Knochen (Ellenbogen)
  • Geht bis in die Knochen
  • Der Schreck ist in die Knochen gefahren
  • Meine müden Knochen
  • Die Knochen zusammenreißen
  • die Knochen schonen
  • nichts als Haut und Knochen
  • Alle Knochen tun weh
  • Elender Knochen!
  • Knochenmann
  • Knochengestell
  • knochentrocken

Kopf

  • Den Kopf in den Sand stecken
  • den Kopf abreißen
  • Jemandem den Kopf abreißen
  • auf den Kopf spucken
  • alles auf den Kopf stellen
  • und wenn Du Dich auf den Kopf stellst!
  • sich blutige Köpfe holen
  • es geht mir zu viel durch den Kopf
  • einen eigensinnigen Kopf haben
  • erhitzte Köpfe
  • Stroh im Kopf haben
  • mir steht der Kopf nicht danach
  • den Kopf oben behalten
  • Kopf oder Zahl?
  • nicht wissen, wo einem der Kopf steht
  • über dem Kopf zusammenstürzen
  • die Haare vom Kopf fressen
  • Motten im Kopf haben
  • Nicht auf den Kopf gefallen sein
  • Nicht wissen, wo einem der Kopf steht
  • Seinen Kopf hinhalten
  • Sich an den Kopf fassen
  • Sich die Augen aus dem Kopf weinen
  • Sich um Kopf und Kragen reden
  • Von Kopf bis Fuß
  • Wie vor den Kopf geschlagen sein
  • den Kopf zurechtsetzen
  • Den Kopf einziehen
  • Einen dicken Kopf haben
  • Das treibt den Schweiß auf die Stirn
  • Jemandem die Stirn bieten
  • Asche auf mein Haupt
  • Der Kopf qualmt
  • Feuerkopf
  • Ein fähiger Kopf
  • Etwas im Kopf haben
  • Bis über den Kopf verliebt
  • Sich die Augen aus dem Kopf gucken
  • Kopf hoch!
  • Brett vorm Kopf
  • Da fasst man sich an den Kopf
  • Gedanken schießen durch den Kopf
  • Sich das durch den Kopf gehen lassen
  • Es geht mir durch den Kopf
  • Einen Kopf größer sein
  • Keine Grütze im Kopf haben
  • Hals über Kopf
  • Die Hände über dem Kopf zusammenschlagen
  • Den Kopf hängen lassen
  • Seinen Kopf durchsetzen
  • Sich auf dem Kopf rumtrampeln lassen
  • Den Kopf hochtragen
  • Den Kopf hinhalten
  • Über den Kopf hinweg (etwas anordnen)
  • Das kann den Kopf kosten
  • Es geht im Kopf herum
  • Einen Kopf kürzer machen
  • Den Nagel auf den Kopf treffen
  • Sich etwas in den Kopf setzen
  • Im Kopf nicht ganz richtig
  • Rosinen im Kopf haben
  • Sich etwas aus dem Kopf schlagen
  • Den Kopf aus der Schlinge ziehen
  • Da brummt der Kopf  / Schädel
  • Einen schweren Kopf haben
  • Den Kopf schütteln
  • Den Kopf aufs Spiel setzen
  • Nicht wissen, wo einem der Kopf steht
  • Alles auf den Kopf stellen
  • Jemanden vor den Kopf stoßen
  • Den Kopf verdrehen
  • Den Kopf verlieren
  • Jemandem über den Kopf wachsen
  • Mit dem Kopf durch die Wand
  • Jemandem den Kopf waschen
  • Das will mir nicht in den Kopf
  • Sich den Kopf zerbrechen
  • Jemandem etwas auf den Kopf zusagen
  • Die Köpfe zusammenstecken
  • Sich blutige Köpfe holen
  • Was man nicht im Kopf hat, hat man in den Beinen
  • Kopflos durch die Gegend rennen
  • Sich den Kopf zerbrechen
  • Vom Kopf bis zu den Zehen
  • Kopfgeld
  • Kopflastig
  • Kopfnicken
  • Kopfüber

Leber

  • Frei / Frisch von der Leber weg reden
  • Ihm ist eine Laus über die Leber gelaufen

Leib, Körper

  • Sich die Beine in den Leib stehen
  • Da lacht das Herz im Leibe
  • Da dreht sich das Herz im Leib um
  • es geht an Leib und Leben
  • kein Hemd auf dem Leib haben
  • bei Leibe nicht!
  • Gefahr für Leib und Leben
  • Mutterleib
  • Sich etwas vom Leibe halten
  • Am eigenen Leib verspüren
  • Das ist ihm auf den Leib geschrieben
  • Am ganzen Leibe zittern
  • Jemandem zu Leibe rücken
  • bleib mir vom Leibe!
  • den Leib vollschlagen
  • Nichts auf dem Leib tragen
  • Nichts im Leib haben
  • Er riss sich die Kleider vom Leibe
  • Bei lebendigem Leib
  • Mit Leib und Seele
  • Den Teufel im Leib haben
  • Ausdrücke am Leib haben
  • Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen
  • Leibhaftig
  • Leiblich
  • Leibeigen
  • Leibspeise
  • Leibrente

Lippen

  • An den Lippen hängen
  • Die Wünsche von den Lippen ablesen
  • Das Herz auf den Lippen tragen
  • Die Lippen schürzen / aufwerfen / spitzen
  • sich die Lippen ablecken
  • sich auf die Lippen beißen
  • Das Wort erstirbt mir auf den Lippen
  • Das Wort kommt mir nicht über die Lippen
  • Eine Lippe riskieren
  • Lippenbekenntnis

Lunge / Atem

  • Sich die Lunge aus dem Leibe rennen
  • Sich die Luft zum Atmen nehmen
  • Sich die Lunge aus dem Halse schreien
  • herumlungern
  • außer Atem
  • atemlos
  • es verschlägt mir den Atem / die Sprache

Magen

  • Da dreht sich einem ja der Magen um!
  • Da ist was auf den Magen geschlagen
  • Das liegt schwer im Magen.
  • Das liegt wie ein Stein im Magen.
  • Das macht den Magen sauer
  • Einen leeren Magen haben
  • Die Augen sind größer als der Magen
  • Liebe geht durch den Magen
  • Mir knurrt der Magen
  • Magenverstimmung

Mund

  • Etwas in den Mund legen
  • Jemandem das Wort im Munde umdrehen
  • Der Mund steht nicht still
  • Sich den Mund fusselig reden.
  • Die Augen waren größer als der Mund
  • Den Mund zu voll nehmen
  • Was Du in den Mund nimmst, nehm ich nicht mal in die Hand (Schimpfworte)
  • Wes Herz voll ist, dem läuft der Mund über
  • In aller Munde
  • Kein Blatt vor den Mund nehmen
  • Jemandem über den Mund fahren
  • Nicht auf den Mund gefallen sein
  • Den Mund halten
  • Von der Hand in den Mund leben
  • Nase, Mund und Ohren aufsperren
  • Staunen mit offenem Mund
  • Jemandem das Maul / den Mund stopfen
  • Jemandem den Mund verbieten
  • Sich den Mund verbrennen
  • Sich vom Munde absparen
  • Mit dem Mund immer vorne weg sein
  • Etwas dauernd im Munde führen
  • Den Mund wässrig machen
  • Morgenstund hat Gold im Mund
  • Mundart
  • mundgerecht
  • Mundraub
  • mundtot
  • Mundwerk
  • Das hat einen eigenartigen Geschmack
  • maulfaul
  • Maulheld

Nase

  • Auf die Nase fallen
  • Die Nase rümpfen
  • Die Nase hochtraten
  • Eine Nasenlänge voraus
  • Alle Nas lang
  • Die Nase voll haben
  • Die Nase vorn haben
  • Immer der Nase nach
  • die Worte wie Würmer aus der Nase ziehen
  • an der Nase herumführen
  • die Nase in etwas stecken
  • Mit der Nase darauf stoßen
  • eine lange Nase machen
  • Nase, Mund und Ohren aufsperren
  • Sich an die Nase fassen
  • Etwas vor die Nase setzen
  • Auf der Nase liegen (Grippe)
  • Das kostet … pro Nase
  • Eins auf die Nase bekommen
  • Etwas auf die Nase binden
  • Jemandem die Faust unter die Nase halten
  • Etwas vor der Nase wegschnappen
  • Etwas unter die Nase reiben
  • Die Tür vor der Nase zuschlagen
  • Sich den Wind um die Nase wehen lassen
  • Nicht über die Nase hinaus schauen können
  • An der Nase ansehen
  • Sich einen auf die Nase gießen
  • Der Zug fuhr vor der Nase weg
  • Jemandem die Faust unter die Nase halten
  • Naseweis
  • Nasenstüber
  • näseln

Nerven

  • Du raubst mir den letzten Nerv
  • Du gehst mir auf die Nerven
  • Eiserne Nerven haben
  • Nerven wie Drahtseile
  • Die Nerven verlieren
  • Du hast Nerven!
  • Nervensäge
  • Das Geld ist der Nerv aller Dinge.
  • Nervenbündel
  • reine Nervensache

Nieren

  • Auf Herz und Nieren prüfen
  • Es geht mir an die Nieren

Ohren

  • Bis über beide Ohren verliebt sein
  • Bis über die Ohren in der Arbeit stecken
  • Die Ohren aufmachen
  • In den Ohren liegen
  • Etwas kommt zu den Ohren wieder heraus
  • Ganz Ohr sein
  • Etwas ins Ohr flüstern
  • Sich die Nacht um die Ohren schlagen
  • Zu Ohren kommen
  • Das Fell über die Ohren ziehen
  • Halt die Ohren steif!
  • Mit eigenen Ohren gehört haben
  • Mit halbem Ohr zuhören
  • Die Ohren hängen lassen
  • Es gellt in den Ohren
  • Das Ohr leihen
  • Bei den Ohren nehmen
  • Bis über beide Ohren in Schulden stecken
  • Bis über beide Ohren verliebt sein
  • Jemanden übers Ohr hauen
  • Tauben Ohren predigen
  • Auf den Ohren sitzen
  • Die Wände haben Ohren
  • Grün hinter den Ohren sein
  • einen Floh ins Ohr setzen
  • Die Ohren klingen davon
  • Noch feucht hinter den Ohren
  • Sich etwas hinter die Ohren schreiben
  • Viel um die Ohren haben
  • Lange Ohren machen
  • Die Ohren aufmachen
  • Es faustdick hinter den Ohren haben
  • Das ist nicht für fremde Ohren bestimmt
  • Mir brennen die Ohren
  • Die Ohren rauschen
  • Sich aufs Ohr legen
  • Zum einen Ohr hinein, zum anderen wieder hinaus
  • Nase, Mund und Ohren aufsperren
  • ohrenbetäubend

Rücken / Kreuz

  • Mit dem Rücken zur Wand stehen
  • Haltung bewahren
  • einen Schlag ins Kreuz erhalten
  • es läuft kalt den Rücken hinunter
  • das Rückgrat brechen
  • Aufrichtig sein
  • In den Rücken fallen
  • Einen krummen Rücken machen
  • Den Rücken vor etwas beugen
  • jemanden aufs Kreuz legen
  • Einen breiten Rücken haben
  • Rückendeckung
  • Einer Sache den Rücken kehren
  • Den Wind im Rücken haben
  • Sich bis zum Geht-nicht-mehr verbiegen
  • Bergrücken

Schulter

  • Starke Schultern
  • Etwas schultern
  • Jemanden auf die Schultern heben
  • Auf die Schulter klopfen
  • Etwas auf die leichte Schulter nehmen
  • Auf beiden Schultern tragen
  • jemanden über die Schulter ansehen
  • jemandem die kalte Schulter zeigen
  • an die Schulter lehnen
  • in Schulterhöhe
  • eine Schulterbreite

Zähne / Gebiss

  • Mit den Zähnen knirschen
  • Die Zähne zusammenbeißen und dann durch…
  • Mit den Zähnen klappern
  • Sich an etwas die Zähne ausbeißen
  • Bis an die Zähne bewaffnet
  • Jemandem auf den Zahn fühlen
  • Haare auf den Zähnen haben
  • Ein steiler Zahn
  • Jemandem die Zähne zeigen
  • Aug um Auge, Zahn um Zahn
  • bis an die Zähne bewaffnet
  • die Zähne fletschen
  • den Zahn zieh ich Dir
  • Zahnrad
  • zahnloser Tiger
  • Biss haben

Zehen

  • Auf Zehenspitzen
  • Etwas im kleinen Zeh spüren
  • auf die Zehen treten
  • Vom Kopf bis zu den Zehen

Zunge

  • Etwas liegt auf der Zunge
  • eine feine Zunge haben
  • der Zunge freien Lauf lassen
  • das schwebt mir auf der Zunge / den Lippen
  • Sein Herz auf der Zunge tragen
  • Seine Zunge im Zaum halten
  • Mit gespaltener Zunge sprechen (indian. = lügen)
  • Das Zünglein an der Waage
  • Landzunge
  • Die Zunge herausstrecken
  • Sich lieber auf die Zunge beißen als das zu sagen
  • Böse Zungen behaupten, dass …
  • Mit schwerer Zunge sprechen
  • Die Zunge lösen
  • Die Zunge in Zaum halten
  • In fremden Zungen sprechen
  • In tausend Zungen predigen
  • Zungenbrecher
  • Zungenschlag

NDF1

 
 
__________________________
Einige Phrasen finden sich auch hier