Inhalt
Bücher und mehr
Hier können Sie uns unterstützen:

Spende

Andere Bezeichnungen: Oenanthe aquatica = Oenanthe fistulosa= Oenanthe phellandrium = Großer Wasserfenchel; Wasser-Rebendolde; Safran-Rebendolde; Pferdesaat

Bilder

Vorkommen:

Heimat Mittelmeerraum, Anbau auf dem Balkan und in vielen wärmeren Ländern.

Pflanzenheilkunde:

Fenchelfrüchte – Foeniculi fructus = Fructus Foeniculi

Heilanzeigen: Blähungen, mildes Hustenmittel für Kinder (Fenchelhonig), Durchfall und andere Verdauungsstörungen bei Säuglingen, in der Volksheilkunde bei Entzündungen am äußeren Auge. Fenchelöl besitzt starke Desinfektionskraft (über 10 Mal stärker als Phenol).

Zubereitung/Anwendung: 1 Teelöffel voll Droge in einer großen Tasse mit kochendem Wasser überbrühen und bedeckt 5 Minuten ziehen lassen. Der Aufguss ist viel gehaltreicher, wenn die Droge zuvor im Mörser gequetscht wird. Der warme Tee wird nach Zusatz einer Messerspitze Kochsalz zu Augenwaschungen oder damit getränkten Augenkompressen verwendet. Bei Blähungen und anderen Verdauungsstörungen ungesüßt oder mit Süßstoff versetzt anwenden, bei Husten mit Honig süßen.

Inhaltsstoffe: Über 4 % ätherisches Öl mit den Hauptbestandteilen Anethol und Fenchon. Fenchonarme Kultursorten schmecken anisähnlich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen