Inhalt
Bücher und mehr
Hier können Sie uns unterstützen:

Spende

Blauer Sturmhut, Echter Sturmhut; Ranunculacea = Hahnenfußgewächs
ganze wild wachsende Pflanze zu Beginn der Blüte
Pflanzenreich

 


Allgemein

  • Nerven- und Gefäßsystem bes. betroffen
  • Kälte- und Taubheit, Gefühl von Eiseskälte und Ameisenlaufen auf Haut und Schleimhaut
  • Entzündung, Abszess
  • Infektionen, heftiges Fieber, Fieberschauer, Frösteln
  • Brennschmerz
  • M. Hodgkin
  • AIDS
  • Schwellung, Ödem
  • Alles, was schlagartig, plötzlich eindringt und ein inneres Erdbeben auslöst

Urogenitaltrakt

  • Scheidenkatarrh
Geburt
  • Aufregung während und seel. Probleme nach der Entbindung
  • Bei drohender Fehlgeburt durch Schreck oder Aufregung, auch Kaiserschnitt
Klimax
  • Ohnmachtsneigung
  • Angst
  • Heftige Blutwallungen, Unruhe, Angst, Erregung, Durst
  • Heftige Herztätigkeit, fürchtet zu sterben

Atmung

  • Nasenbluten
  • Heiserkeit, Husten
  • Anfangszustände fieberhafter Erkältungsinfekte,
  • Trockenes Fieber, Unruhe, Angst, Unruhe, Erregung, Durst, trockene heiße Haut, heftiges Fieber
  • Nach Erkältung: heftige Blutwallungen

Haut, Drüsen, Lymphsystem

  • Kribbeln, Kältegefühl, Taubheitsgefühl, Ameisenlaufen in Haut und Schleimhaut. Haut heiß, rot, trocken, geschwollen
  • trockene heiße Haut
  • Frieseln auf der Haut
Schilddrüse
  • Angst, Überfunktion
Hypophyse
  • Bange Erwartung

Knochen, Muskulatur

  • Kribbeln, Kälte- und Taubheitsgefühl, Neuralgien (D 30, jeden 2. Tag 7 glob.)

Verdauungstrakt

  • Zahn, Zähneknirschen, Kaumuskel-Krampf
  • Fettansatz
  • Leber-Entzündung
  • Durchfall

Herz, Kreislauf, Durchblutung

  • Tachycardie, gesteigerte Herzerregung, Herzklopfen.
  • Heftige Blutwallungen, Unruhe, Angst, Erregung, Durst, heftiges Fieber nach Erkältung

Nerven

  • Steht ständig unter Spannung
  • Lähmung, die plötzlich auftritt (z.B. Fazialis, im Gegensatz zu Causticum, wo die Lähmung sich langsam aufbaut)
Schlaf
  • Wacht 15 Min. nach dem Einschlafen unter höchster Erregung auf, kann die Gedanken nicht loslassen, die einströmen, und läuft übererregt durch das Zimmer
Augen
  • Grüner Star, Anfälle plötzlicher Erblindung

Wahrnehmung, Empfindung

  • Weinen und Schreien vor Schmerz. Stampft mit den Füßen auf und tobt. Dann niedergeschlagen
  • Unruhe, Angst, Erregung, Durst
  • Weinen, Nervosität, bange Erwartung
  • Ängstlich, schreckhaft, ungeduldig
  • Sagt ihre Todesstunde voraus

< / >

> morgens, Schweißbildung (heiß)

< plötzlich (!), abends, nachts, periodisch. Berührung, Druck, liegen auf kranker (rechter) Seite. Ärger, Angst, Schreck, Schock. Unterdrückter Schweiß (Deo etc.)

< starke Sonneneinstrahlung, kalter Winter. Temperaturwechsel, Wind (Nord-Ost)

Ursache

Frost, Schreck, (innere) Verletzung, weshalb Arnika oft ein gutes Folgemittel sein kann

Die Geschichte zum Mittel

Steht unter Schock, hat sich zutiefst erschrocken, fühlt sich verlassen (nicht mehr geliebt). Gerät dadurch stark unter Druck und Stress. Zieht sich innerlich zusammen, möchte sich austauschen, kann aber nicht. Ist so gebunden an die Stelle, an der sie sich befindet, dass sie das Haus nicht verlassen kann oder aber mit jedem Meter Distanz immer mehr unter Druck gerät. Fühlt sich dem Unerwarteten hilflos ausgeliefert. Plötzliche Veränderungen sind eine Belastung, denen sie nicht wirklich stattgeben kann. Verliert dann das Gefühl, das Leben noch kontrollieren zu können, denn alles Unerwartete zieht den Boden unter den Füßen weg. Lebt deshalb lieber allein, denn dann ist mit Unwägbarkeiten nicht mehr so sehr zu rechnen. Notlösung: alle Unwägbarkeiten werden abgeklopft, um schon im Vorweg einen Ausweg zu entwickeln. Planung als Rettungsanker. Das jedoch steht oft im Widerspruch zu dem Bedürfnis, mit anderen geliebten Menschen verbunden zu sein.

Oft hat es in der Vergangenheit Ereignisse gegeben, die einem Erdbeben gleichkommen, weil sie schlagartig neue Gegebenheiten erzeugt haben, auf die man vollkommen unvorbereitet war.

Bilder zum Mittel


Dies ist mein Notizbuch der homöopathischen Arzneimittel. Es erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. 

Das Nachlesen in größerem Umfang kann über andere MMs erfolgen.

1 Band, ca. 150 Mittel, Materia Medica, Gisa

3 Bände, Stauffer, Materia Medica

in der Bibliothek des Clubs

Als Repertorium (Such-Literatur) kann der Boger, General Analysis & Repertorium, genutzt werden, das ich in Kürze hier hochladen werde. Dann zu finden in der Menüleiste / Boger.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen