Inhalt
Bücher und mehr
Hier können Sie uns unterstützen:

Spende

Deutsche und andere Bezeichnungen

Geißfuß, Giersch, Dreiblatt, Dreifuß, Geißfuß, Hinfuß, Podagriariakraut, Zipperleinkraut

A. angelicaefolium, A. latifolium, A. trnatum, Apium biternatum, Apium podagraria, Carum podograria, Ligusticum podograria, Pimpinella angelicaefolia, Pimpinella podograria, Podograria aegopodium, Podograria erratica, Selinum podograria, Seseli aegopodium, Sison podograria, Sium podograria, Sinum vulgare, Tragoselinum angelica

Nach Madaus:

Die Blätter werden häufig mit den Füßen bzw. Fußspuren verschiedener Tiere verglichen: Geißetritt (Baden), Gänstritt (Böhmerwald), Bäratapä (Schweiz), Hirschtritt, -stapfete (Schwäbische Alb), Hasätopä (Schweiz), Hennätöpli (St. Gallen), Hühnertotsch (Böhmerwald), Krahfuß = Krähenfuß (Kärnten), Grånhax’n, Kronfuaß (Niederösterreich), Kreinföt (Schleswig), Färkenfäute = Ferkelfüße (Westfalen: Iserlohn). Als Futter für Geißen, Gänse und Schweine heißt die Pflanze auch: Geeskool (nordwestliches Deutschland), Geißechrut, -schärlig (Schweiz), Gaisemous = Gänsemus (Westfalen), Ge(n)sgras, -kraut, Schä(r)tele (Schwäbische Alb), Säuchrut (Aargau). Auch ist der Giersch als Bewohner feuchter, schattiger Stellen das Schnäggächrut (St. Gallen).

Pflanzenfamilie

Umbelliferae

Wirkung

ungiftig

Bilder

Foto: Beate Krappmann

Fotos: Gisa

Vorkommen

Europa

Nutzung

Pflanzenteile:

Blätter, Wurzeln

Ernte:

Blätter: Mai bis September, Wurzeln: Herbst

Pflanzenheilkunde:

Entzündungshemmend, blutreinigend. Bei Insektenstichen. Rheuma

Nach J. Karl:

Gicht, Rheuma

Verarbeitung: Gemüse, hälftig mit Brennnesseln oder Spinat mischen. Frischpresssaft mit Buttermilch oder Mineralwasser, Tee, Tinktur

Homöopathie:

Hausgebrauch:

Suppen, Gemüse, Soßen

Magie, Rituale:

—-

Geschichten, Erzählungen

Nach Liath:

Der Giersch wird mit der Ziege (und die Ziege mit dem Mond) assoziiert. Die Ziege selbst steht für Fülle und Leben. In der germanischen Mythologie ist es die Milch der Ziege Heidrun, die den gefallenen Helden Unsterblichkeit garantiert.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen