Inhalt
Bücher und mehr
Hier können Sie uns unterstützen:

Spende

Deutsche und andere Bezeichnungen

Götterbaum

Pflanzenfamilie

Simarubaceae

Wirkung

++++ = in hohen Dosen sehr giftig, evtl. tödlich, führt zu Atemlähmung

Bilder

Vorkommen

China, aber auch exportiert nach Ostasien, Europa und Nordamerika

Nutzung

Pflanzenteile:

Als Bach-Blüte bei Sorge, Qual, Ruhelosigkeit, Tendenz zur Droge

Ernte:

Pflanzenheilkunde:

Durchfall, Ruhr, abnormale Uterusblutung (chin. Medizin). Krämpfe, Asthma, Herzrasen, Gonorrhoe, Bandwürmer (afrik. Medizin).

Verarbeitung: —

Homöopathie:

Nach Clarke:

Akne. Diphtherie. Flecktyphus. Kopfschmerzen. Meningitis cerebrospinalis. Mumps. Puerperalfieber. Rheumatisches Fieber. Schanker. Scharlach. Schnupfen. Syphilis. Typhus

Hausgebrauch:

Magie, Rituale:

Geschichten, Erzählungen

Ailanto = Baum des Himmels, daher auch der Name „Götterbaum“. Die Pflanze wurde erstmalig 1751 in London eingeführt.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen