Inhalt
Bücher und mehr
Hier können Sie uns unterstützen:

Spende

Deutsche Bezeichnungen

Echtes Eisenkraut, Vervain; Mabiancao

Nach Madaus:

Iserhark = Eisenhart (Mecklenburg), Eisenhindrik, iserne Hendrek, îren Hendrek = eiserner Heinrich (Göttingen), Eisick (Nahegebiet).

Pflanzenfamilie

Verbenaceae

Wirkung

ungiftig

Bilder

Foto: Brigitte Veit

Vorkommen

Südeuropa, Nordafrika, Brasilien.

Nutzung

Pflanzenteile:

Blätter

Ernte:

Mai bis August

Pflanzenheilkunde:

Verbenakraut – Herba Verbenae

Heilanzeigen: Volksmedizinische und wissenschaftlich begründete Anwendung zur Erhöhung der Harnmenge, Förderung der Menstruation und Vermehrung der Muttermilch während der Stillperiode.

Zubereitung/Anwendung: 2—3 gehäufte Teelöffel voll Schnittdroge in 1 großen Tasse mit kochendem Wasser überbrühen und bedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Man trinkt morgens und mittags je 1 große Tasse voll Tee.

Inhaltsstoffe: Sehr fein zitronenähnlich duftendes ätherisches Öl, 2 Glykoside, ein Alkaloid, etwas Bitterstoff.

Entgiftung, Erschöpfung, Depression, schwere Migräne

Vorsicht in der Schwangerschaft, da wehenfördernd!

Verarbeitung: Tee, Tinktur

Homöopathie:

Nach Clarke:

Epilepsie. Malaria

Hausgebrauch:

Küche: Geschmack ist bitter, als Gewürz

Magie, Rituale:

Es heißt auch Druidenkraut, weil schon die Alten es als Schutzzauber und Mutmacher eingesetzt wurde (bes. von Rittern).

Schützt vor bösen Gedanken und Geistern, hiflt den Geldbeutel zu füllen.

Geschichten, Erzählungen

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen