Inhalt
Bücher und mehr
Hier können Sie uns unterstützen:

Spende

Andere Bezeichnungen: Purgier-Kreuzdorn; Gemeiner Kreuzdorn; Echter Kreuzdorn

Bilder

Vorkommen:

Weite Verbreitung in Europa einschließlich Russland; Nordafrika, Asien.

Pflanzenheilkunde:

Kreuzdornbeeren – Fructus Rhamni cathartici

Heilanzeigen: Chronische Verstopfung. Nur milde Dickdarmwirkung.

Zubereitung/Anwendung: 2 (- 3) Teelöffel getrockneter Beeren werden mit einer großen Tasse Kaltwasser übergossen und kurz aufgekocht. Nach zehn Minuten wird der Tee abgeseiht und vor dem Schlafengehen getrunken. Eintritt der Wirkung nach etwa acht Stunden.

Inhaltsstoffe: Emodinglykoside

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen